Català | Castellano | English | Français | Deutsch | Italiano | Galego | Esperanto
En aquest lloc «web» trobareu propostes per fer front a problemes econòmics que esdevenen en tots els estats del món: manca d'informació sobre el mercat, suborns, corrupció, misèria, carències pressupostàries, abús de poder, etc.
bardina
Titelseite | Wer sind wir? | Kontakt und E-mail | Blog

Zusammenfassungen.

Kurztext über die Geschichte des Zahlungsmittels.
Agustí Chalaux de Subirà, Brauli Tamarit Tamarit.

Der Gemeinschaftliche Kapitalismus.
Agustí Chalaux de Subirà.

Ein Werkzeug, um den Frieden zu errichten.
Agustí Chalaux de Subirà.

Huldigung.

Eine kurze Autobiographie. Agustí Chalaux de Subirà (1911-2006).

Joan Bardina Studienzentrum.

Unser Name leitet sich von dem Pädagogen und Gelehrten Joan Bardina i Castarà (Sant Boi de Llobregat, 1877-Valparaiso, 1950) ab, der die katalanische Pädagogik zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts revolutionierte. Er war außerdem ein Forscher, der neue soziale, ökonomische und politische Alternativen vorschlug.

Das, Centre d'Estudis Joan Bardina' ist eine gemeinnütziger Verein, der 1984 gegründet wurde. Ausgehend von den Vorschlägen Joan Bardinas haben wir das Ziel, Studien und Vorschläge zu entwickeln, die dabei helfen, neue Modelle der Solidarität und des Zusammenlebens zu entwerfen.

Geld transparent.

bardina.org

Neu!

Zwei Interviews mit Martín Armstrong. Die Prognostiker.
La Vanguardia. Die Welt.

Der unabhängige Finanzberater Martín Armstrong der die These der Theorie der langen Konjunkturwellen des russischen Wissenschaftlers Nikolai Kondratieff perfektionierte, prognostizierte das der Euro schon bei seiner Geburt den Samen seines Untergangs trug. Weil es sich bloss um eine Geld Union handelte ohne Geschäfts-und Schulden Union. Oder was das Gleiche bedeutet, ohne die öffentliche Möglichkeit einzuräumen Geld zu generieren ohne Schulden zu machen (...)

Buch...

Stellen wir uns vor die Franzosen hätten die iberische Halbinsel besetzt.

Es ergibt sich, das die iberische Halbinsel nach den napoleonischen Kriegen von den Franzosen besetzt bleibt. Ein Krieg der nach 14 monatiger Dauer endet als Napoleon am 11. September im Jahre 1814 in Cádiz einmarschiert (...)

Buch...

Der Urzustand der Welt.

„Wir leben in einem Rechtsstaat“. Das sagen PolitkerInnen, Staatsangestellte, Juristen, Militärs etc., wenn sie sich auf ihren eigenen Staat beziehen, vor allen in den heutigen parlamentarischen Systemen (...)

Buch...

Die europäische Nicht-Fiskalunion.
Joan Casals.

Joan Casals (1925-1998).In der öffentlichen Meinung spielen sich manchmal schockierende Dinge ab: eins davon ist, dass oft die größten Sinnwidrigkeiten völlig an ihr vorbei gehen, und das andere, das sehr polemisch diskutierte Fragen nachher in die absolute Vergessenheit geraten, so sehr, dass in der Zukunft jegliche Sensibilität für ähnliche, neu aufkommende Fragen verloren geht (...)

Buch...

Internationale Ökonomen für eine Parallelwährung.

Gemeinsame Erklärung zum Thema „Parallelwährung“ zur Diskussion gestellt bei dem BVMW-Workshop „Parallelwährung – Optionen, Chancen und Risiken“, 24. Juli 2012, Berlin (...)

Buch...

Vom Ursprung der Schrift.
Denise Schmandt-Besserat.

Spektrum der Wissenschaft. Dezember, 1978, S. 4-13.
Bevor die Sumerer erfunden Schreiden, in Südwestasien sind die Konten von Ton-Token verschiedener unverwechselbaren Format durchgeführt. Offenbar sind diese Token stammt sumerischen Schriftzeichen.

Buch...

Zeichnung von Jaume Perich über Kommunismus und Kapitalismus.

Buch...

Über mögliche Gefahren beim Geldverkehr.

Zuallererst sei darauf hingewiesen, dass wir die Bedenken teilen, die verschiedene Einzelpersonen und Gruppen geäußert haben, die befürchten, dass die Einführung eines nur noch telematischen Geldverkehrs zu einer Tyrannei werden könnte, unter der Kontrolle einer Minderheit, die gegenüber niemandem Rechenschaft ablegen muss (...)

Buch...

Die politische planetarische Pyramide.

Alexandre Deulofeu (1903-1978) war der Ansicht, dass alle Völker auf der Erde innerhalb von Kulturen leben, die unterschiedliche Phasen durchlaufen. Zuerst eine Phase der Fragmentierung, und dann der Vereinigung. Tatsächlich neue künstlerische, philosophische und wissenschaftliche Werke (...)

Buch...

Kurztext über die Geschichte des Zahlungsmittels.
Agustí Chalaux de Subirà, Brauli Tamarit Tamarit.

publicacionesFrüher war Geld ein Instrument, das den Handel erleichterte und das Verantwortungsgewusstsein förderte. Danach erfuhr es einen Wandel und leistete der Korruption Verschub. Desahalb schlagen wir ein Zahlungsmittel vor, das erneut die Haftbarkeit beinhaltet, jedoch auf der heutigen Technologie beruht.

Buch...

Peter Rosset: „Jedes Land kann seine eigene Bevölkerung ernähren”.

Doce mitos sobre el hambre.Rosset gelingt es mit seinem Buch „Zwölf Mythen über den Hunger”, dass du dich für intelligent hälst, denn er schafft es, komplexe Sachverhalte einfach und klar darzustellen. Seine Analyse über die Politik, die verhindert, dass sich die Menschen auf der ganzen Welt ausreichend ernähren können, belegt eindeutig, dass ein grundlegender Wandel notwendig ist.

Buch...

Die noch ausstehenden Herausforderungen von Alexandre Deulofeu und seine Lösungen nach Agustí Chalaux.
Brauli Tamarit. Präsentation Martí Olivella.

In diesem Artikel lädt uns Brauli Tamarit ein, zwei universelle Katalanen des XX. Jahrhunderts kennen zu lernen, die unbeachtet blieben, obwohl sie sich trauten die „politisch korrekten” Gedanken in Frage zu stellen. Aber er zeigt uns nicht nur die überraschenden Biografien und die andersgläubigen Theorien, sondern er versucht eine Ecke zwischen seinen Fragen und Antworten zu etablieren.

Buch...

Titelseite | Wer sind wir? | Kontakt und E-mail